Dr.med.Frank Kämmler

Nacken-Kopf-Schmerz

Bild: imaginando/fotolia.com
  • Sie sind bereits Patient/in in der Praxis und waren wegen dieser Beschwerden in den letzten 2-3 Jahren auch in Behandlung. Kein Problem: Sie vereinbaren 10-12 Behandlungstermine und füllen zur Vorbereitung der Akupunktur einen Fragebogen aus, in dem Sie Ihre Beschwerden schildern, teilweise skizzieren und allgemeine Fragen zu Ihrem Befinden beantworten. Bitte vergessen Sie bei Einnahme von Blutverdünnern nicht, dies ausdrücklich zu vermerken.
  • Sind sie privat versichert, ist das ausreichend. Falls Sie gesetzlich versichert sind, müssen Sie noch eine Behandlungsvereinbarung vor Behandlungsbeginn über Umfang und Kosten der Behandlung unterzeichnen.
  • Sie waren noch nie in unserer Praxis, wünschen aber eine Akupunkturbehandlung. Grundsätzlich sollte eine fachärztliche oder vergleichbare, fundierte Voruntersuchung zum Ausschluß anderer Krankheitsursachen vorliegen. Bitte bringen Sie vor Behandlungsbeginn diese Befunde mit fügen Sie sie o. g. Fragebogen bei.
  • Liegt keine fachärztliche oder vergleichbare Voruntersuchung vor, sollten Sie sich zunächst 1 × in der regulären Sprechstunde zur Indikationsabklärung vorstellen. Bitte tragen Sie Ihr Anliegen gleich vor, da sonst ggf. andere Behandlungsmaßnahmen vorgeschlagen werden.

zurück